SPUREN IM SAND VERWEHEN.

SPUREN IM HERZEN BLEIBEN.

WAS TUN IM

TRAUERFALL ?

1

Benachrichtigen Sie bitte umgehend den zuständigen Hausarzt oder rufen Sie den Notarzt, damit der Totenschein ausgestellt werden kann.

2

Informieren Sie dann Ihren Bestatter.

3

Stellen Sie sämtliche Dokumente zusammen, die im Weiteren benötigt werden. Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei.

Empathische Unterstützung

Wir unterstützen Sie da, wo Sie gerade keinen Platz haben – bei den Aufgaben, die durch einen Trauerfall entstehen. Nutzen Sie unsere einfühlsame Beratung in unseren Räumen oder bei Ihnen zuhause, um alle notwendigen Schritte einzuleiten – für eine würdevolle Bestattung und die Formalitäten, die es zu erledigen gilt. Zunächst kümmern wir uns um die Abholung, Versorgung und Aufbahrung Ihres Verstorbenen. Desweiteren begleiten wir Sie bei der Bestattungsplanung und  -umsetzung und bei sämtlichen Angelegenheiten der Nachlassregelung.

Trauerfeier

Gemeinsam mit Ihnen planen wir die Trauerfeier als würdevolle weltliche oder religiöse Zeremonie des Abschieds.

 

Für den respektvollen und ehrenden Rahmen sorgen dabei  die Wahl des Blumenschmucks, die musikalische Begleitung, persönliche Worte oder Trauerredner, der Grabschmuck und vieles mehr. 

Sollte eine Vorsorgeverfügung bestehen, so setzen wir diese mit Ihnen um, ganz im Sinne der/des Verstorbenen.

Auch bei der Planung der Feierlichkeiten im Anschluss an die Bestattung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Trauerbewältigung

Die Zeit der Trauerbewältigung kann eine der schmerzhaftesten und dunkelsten Phasen in unserem Leben werden.

 

Gerade hier unterstützen wir Sie mit unseren Kontakten zu Psychologen, Therapeuten und Gesprächsgruppen.

Lassen Sie sich in Ihrer Trauerverarbeitung begleiten und lassen Sie Trauer zu.

 

Sprechen Sie uns an, wir sind an Ihrer Seite.

Formalitäten

Die formelle Seite eines Trauerfalls nimmt viel Platz ein. Wir unterstützen Sie dabei, alle jetzt notwendige Dokumente zusammenzustellen.

Gerne übernehmen wir für Sie Behördengänge und sind Ihnen bei formellen An- und Abmeldungen behilflich.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie unser Formalitätenportal zur Regelung von Ab- und Ummeldungen sowie zur  digitalen Nachlassregelung nutzen möchten.

Mit unserem kostenfreien Online Kondolenzbuch geben Sie den Hinterbliebenen, Freunden, Bekannten die Möglichkeit, letzte Grüße des Abschieds anzulegen. Wir zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten.

FRAGEN UND ANTWORTEN

 

 

Mit einem Trauerfall tauchen plötzlich viele Fragen auf, über die man im Alltag kaum nachdenkt. Vielleicht finden Sie in unserem kleinen FAQ einige Antworten. Und natürlich stehen wir in einem persönlichen Gespräch für alle Fragen bereit.

Wie lange darf die/der Verstorbene zu Hause aufgebahrt werden?

Sie dürfen Ihren Verstorbenen laut Gesetz 36 Stunden nach Eintritt des Todes zu Hause aufbahren. Bitte sprechen Sie uns wegen der dafür nötigen hygienischen Maßnahmen und Formalitäten an. Wir stehen Ihnen unterstützend zur Seite.

Darf die Urne des Verstorbenen zu Hause verbleiben?

Nein, eine Aufbewahrung der Urne zu Hause ist in Deutschland leider nicht erlaubt. Die Urne darf weder in Ihren Räumlichkeiten aufbewahrt werden noch darf sie im eigenen Garten beigesetzt werden. Möglichkeiten der Bestattungsformen finden Sie hier.

"Online-Kondolenzbuch" – was ist das?

Im Zeitalter der Digitalisierung hinterlassen wir zunehmend Spuren im Internet. Im Online-Kondolenzbuch können Trauernde einen Abschiedsgruß an den/die Verstorbene/n erstellen, der auf der Kondolenzseite des/der Verstorbenen zu sehen ist. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die Funktionsweise.

"Spenden statt Blumen" – wie geht das?

Wir richten gerne ein Spendenkonto "Spenden statt Blumen" für Sie ein und setzen den Spendenaufruf in die Traueranzeige. Sämtliche Zahlungseingänge werden dokumentiert und der Spendenbetrag wird auf Ihr Konto überwiesen. 

Was kostet eine Bestattung?

Selbstverständlich bekommen Sie von uns eine detaillierte Kostenaufstellung. Zusätzliche Kosten für z.B. Musiker, Trauerredner, Trauercafé oder Blumen lassen sich nicht gänzlich vorhersagen, d.h. es kann zu Abweichungen in den Kosten kommen, auf die wir Sie jedoch hinweisen. 

 
KONTAKT

RUND UM DIE UHR

ERREICHBAR

Fon 0 72 72 / 82 12

Mobil 0163 / 740 82 12

Bestattungen Kraus

Jahnstraße 30.  76756 Bellheim

Fon 0 72 72 / 82 12

Mobil 0163 / 740 82 12

mail@kraus-bellheim.de

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.